Träger der Gesellschaft Hospiz - Christophorus gGmbH

Die Geschäftsleitung:

Geschäftsführerin: Elke Schorr 

Geschaftsführer: Dr. Mike Packheiser

Gesellschafter: Dr. med. Peter  Schorr

​​

Das Hospiz Christophorus in Schmelz ist in Form einer gemeinnützigen GmbH als Non-Profit Unternehmen organisiert und ist eine Gesellschaft, die nicht gewinnorientiert ist.

Die Gesellschafter bringen gemeinsam alle Expertisen mit:

Frau Elke Schorr als Hospizleiterin bringt jahrelange Erfahrung in der Leitungsebene als Pflegedienstleitung und Versorgung von Schwerstkranken Patienten mit.

 

Sie verfügt über Fachwissen im Bereich der Pflege, ist examinierte Krankenschwester und Fachkraft für Palliativ Care und steht auch als Qualitätsbeauftragte für die hohen Qualitätsansprüche des Hospiz-Christophorus ein.

 

Elke Schorr:

 

"Es ist für mich ein Herzensprojekt und ein großer Wunsch, mein Wissen und meine Erfahrung an Menschen in ihrer letzten Lebensphase weiterzugeben. Wir möchten für unsere Gäste eine liebevolle und kompetente Umgebung schaffen, in der sie sich wieder wohl fühlen können. In der Ausstattung der Einrichtung wurden von mir sehr viele Details mit viel Liebe bedacht."

Herr Dr. med. Peter Schorr ist ausgebildeter Palliativmediziner und betreut seit Jahren im SAPV Bereich schwerkranke Menschen. 

 

Er ist Gründer des größten Ärztenetzwerks für Palliativmedizin im Saarland mit insgesamt 14 Palliativmedizinern.

Dr. med. Peter Schorr:

 

"Wenn heilen nicht mehr möglich ist, so ist die Linderung von Schmerzen und weiteren Symptomen für mich ein besonderes Anliegen."

Herr Dr. Mike Packheiser führt die laufenden Geschäfte mit der Verwaltung und ist Ansprechpartner für externe Partner. 

 

Er hat in seiner früheren Tätigkeit als Key Account Manager mehrere Palliativnetze in ihrem Aufbau beraten und unterstützt.

 

 

 

 

 

 

 

Dr. Mike Packheiser:

 

"Ich arbeite seit Jahren mit palliativen Strukturen bundesweit zusammen und habe erkannt, wie wichtig es ist, schwerkranke Menschen am Lebensende adäquat zu begleiten, um deren Wünsche und Werten zu begegnen. Dazu gehört auch eine reibungslose Versorgung über die Schnittstellen der verschiedenen Versorgungsebenen hinaus."

Find us on Facebook

Peter Schorr.jpg
Mike Packheiser.jpg